Sehnsucht meiner Zwillingsflamme

Endlich hast du es geschafft und hast keine Sehnsucht mehr nach deinem Zwilling. Hin und wieder denkst du an ihn, lebst aber dein Leben weiter und konzentrierst dich weiter auf dich und deine Heilung.

Doch umso mehr du dich auf dich konzentrierst, spürst du wie er immer mehr an dich denkt. Das Blatt fängt an sich zu wenden. Was nicht unbedingt leichter für dich ist /wird, zumindest am Anfang. Denn gerade da hinterfragst du dich selber, ob es nun deine eigene Sehnsucht nach ihm ist oder ob er diese Sehnsucht nach dir einfach überträgt. Schließlich hast du losgelassen und kommst mittlerweile gut mit der Situation zurecht.
Schau was dir deine Intuition sagt. Deine Seele wird dir sagen von wem diese Sehnsucht kommt. Vielleicht magst du mal darüber meditieren.
Und was noch hinzukommt ist, dass diese Sehnsucht die dein Zwilling nach dir hat, nicht bewusst stattfindet. Meistens ist das gerade am Anfang so. Es ist seine Seele die nach dir ruft. Er darf nun anfangen, auf seine Seele, auf sein Herz zu hören. Und es kommt auch noch darauf an, ob er bereits soweit ist oder ob er noch andere Erfahrungen machen muss / soll / darf.
In diesem Falle kann ich dir nur empfehlen bei dir zu bleiben. Setz dich in den Fokus. Lass dich nicht in diese Spirale der Sehnsucht ziehen. Vertraue weiter auf deinen Weg. Versuche dir klar zu machen, dass es seine Seele ist, die nach der deinen ruft. Und nicht er in seinem vollen Bewusstsein. Denn wenn es ihm bewusst wäre, dann würde er nicht weiter weglaufen und würde auch wieder auf dich zukommen.
Wobei du dir aber sicher sein kannst ist, dass umso länger du spürst, wie sehr seine Seele auch nach dir ruft und du aber dennoch immer bei dir, in deiner Mitte bleibst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das es ihm dann auch bewusst (gemacht) wird. Irgendwann wird ihm bewusst werden, welchen Weg er einschlagen muss um glücklich zu sein. Erinnere dich an die Seelenbegegnungen oder an die Zeichen die dir vom Universum geschickt wurden. An den Weg den du schon so erfolgreich gegangen bist, was du schon alles geschafft hast. Und vor allem was du alles schon geheilt hast.
Komm wieder ins Vertrauen und du wirst dann spüren, dass die Zeit völlig irrelevant ist. Früher oder später werdet ihr wieder eins sein. Das ist sicher. Aber du möchtest ja auch das es ihm gut geht und nicht gleich wieder wegläuft, wo ihr euch doch erst wieder näher gekommen seid. Lass ihn heilen. Auf seine Art und Weise. Er braucht dann einfach noch diese Zeit. Und du natürlich auch.
Wenn die Zeit reif ist, fügt sich das zusammen was zusammen gehört!
Sei geduldig, glaube an dich und vertraue!

In Herzverbundenheit
Nancy