Anzeichen einer Dualseelenverbindung

Oft fragt man sich, sowohl am Anfang, aber auch immer wieder zwischendurch wenn Zweifel oder Ängste auftreten, ob es meine Dualseele ist. Was sind denn nun die Anzeichen für eine Dualseelenverbindung?
Eines vorweg: Jeder ist individuell und somit ist auch jede Dualseelenbegegnung anders. Bei dem einen können gewisse Zeichen stärker oder eben schwächer auftreten. Je nach dem wo ihr gerade steht und ob ihr bereit seid, dies auch zu verstehen. Dann erst wird es euch eure Seele mitteilen.
Der erste Kontakt ist meist sehr vertraut. Als würde man sich schon ewig kennen. Man redet meist schon so offen miteinander, als wäre man schon sehr lang befreundet. Dennoch gibt es dieses typische Verliebtheitsgefühl nicht. Wenn ihr euch in die Augen schaut, werdet ihr euch selbst darin erkennen. Eure Seele.
Hinzu kommt noch eine extreme sexuelle Anziehung, die sich mehr und mehr steigert mit der Tiefe der Gefühle. Du wirst das Verlangen danach haben, ihm so nah zu sein um mit ihm zu verschmelzen.
Eine tiefe Verbundenheit besteht auch, wenn man mehrere tausend Kilometer getrennt ist.
Oft kannst du fühlen, was er fühlt. Sei es Freude oder Traurigkeit. Du spürst wenn er sich Gedanken oder Sorgen macht. Oder wenn er Angst hat. Aber auch wie es um sein Gesundheitszustand bestellt ist. All das kannst du spüren. Was nicht immer unbedingt angenehm ist.
Das Gefühl des Angekommen-Seins. So ein Wohlfühlgefühl, wo du nie mehr weg willst und es fühlt sich an als würde die Zeit stehen bleiben. Oder wenn es gerade schwierig zu sein scheint, kann man diese Spannungen kaum aushalten.
Auch telepathische Gespräche können stattfinden. Du denkst etwas und er spricht es aus. Oder genau anders herum. Aber auch die Kommunikation auf Seelenebene, in Träumen findet statt.
Und dir wird vielleicht auch auffallen, dass diese Verbindung oder Begegnung anders ist, als mit deinen früheren Partnern. Völlig andere Gefühle, eine völlig andere Entwicklung als wie du es bisher kanntest.
Wichtig finde ich auch hier, dass du an deine Gefühle, an deine Wahrnehmung glaubst. Denn oft ist es eben auch so, dass man anfängt zu zweifeln. Zweifel die besagen: Du bildest dir das bloß ein. Da ist keine Verbindung. Dies ist dann dein Verstand, dein Ego. Dein Verstand „versteht“ diese Verbindung (noch) nicht. Und dein Ego versucht dich zu schützen, indem es versucht all dein Glaube zu unterdrücken. Mit der Hilfe des Zweifels.
Es ist hier sehr wichtig auf dein Herz zu hören. Denn wenn ich mein Glaube unterdrücke bzw. es zulasse, dass mein Ego weiterhin die Macht über mich und meine Gefühle hat, dann würde ich mein SEIN komplett unterdrücken. Höre auf dein Herz!

In Herzverbundenheit
Nancy